Warten auf den ersten Sieg
857
post-template-default,single,single-post,postid-857,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Warten auf den ersten Sieg

Kreisoberliga | FSV Cappel – SSV Hatzbach 2:1 (1:0)

Auch am 4. Spieltag der neue Saison blieb die Mannschaft um Chris Helm und Dennie Losekam sieglos. In Cappel kam man trotz Überzahl in Hälfte zwei nicht über ein 2:1 hinaus und musste mit leeren Händen die Heimreise antreten. Tore: Jan Ursprung (1), Lendi Raishtaj (1) und Marvin Pohl.

Ganz anders lief der Spieltag unserer „Zwoten“.

Kreisliga B | TSV Wohratal 1911 e.V. II – SSV Hatzbach II 0:7 (0:3)

Lehrstunde für Wohratal – Hattrick durch Daniel Vaupel.
Ganze 16 Minuten benötigte unsere #12 für seinen lupenreinen Hattrick gegen den TSV Wohratal und brachte unsere Mannschaft schon in Halbzeit eins auf die Siegerstraße. In Hälfte zwei wurde das Ergebnis durch die Treffer von Marlon Müller (1), Hendrik Schmidt (1), Benny Fink (1) und Enis Saritekin (1) weiter gefestigt.

Damit bleibt unsere Reserve auch am dritten Spieltag ungeschlagen.

No Comments

Post A Comment