Ein hartes Stück Arbeit. - SSV Hatzbach 1983 e.V.
1261
post-template-default,single,single-post,postid-1261,single-format-standard,cookies-not-set,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Ein hartes Stück Arbeit.

Die erste Mannschaft, des SSV Hatzbach gewinnt knapp gegen den TSV Gemünden/Wohra mit 3:2.

Nach gut 20 Minuten führten unsere Mannschaft durch Tore von Marco Loi, Gökhan Fidan und Valerio Sanzone mit 3:0.
Direkt nach dem 3:0 erzielten die Gäste in der 22. Minute durch Andre Möbus das 3:1 und kurz vor der Pause gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 3:2 durch Stephan Weller.

In der zweiten Halbzeit, die sehr kampfbetont und durch viele Zweikämpfe geprägt war blieben Grosschancen zum größten Teil aus. In der 52. Minute musste Dominik Staffel verletzungsbedingt (Muskelfaserriss) vom Platz.

Kurz vor Schluss hatten die Gäste noch die Chance zum Ausgleich durch Jannik Günter der aus 10 Metern an die Latte schoss.

Im Großen und Ganzen war es von beiden Seiten keine berauschendes Spiel und wir sind als glücklicher Sieger vom Platz gegangen.

Aber auch solche Spiele muss man erstmal gewinnen.

Der  SSV Hatzbach wünscht Dominik Staffel eine schnelle und gute Genesung.