Das warten auf den ersten Sieg geht weiter.
1211
post-template-default,single,single-post,postid-1211,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Das warten auf den ersten Sieg geht weiter.

Kreisoberliga GI/MR | SSV Hatzbach – SV 1911 Eckelshausen 1:1 (1:0)

Am Ende sollte es einfach nicht sein, mal wieder. Mangelndes Glück und die fehlende Cleverness in der Schlussphase kosten wenige Sekunden vor Abpfiff den ersten Dreier der Saison. Dabei sah es lange Zeit so gut aus.
Lendi Raishtaj brachte in der 37. Minute die Gastgeber in front. Mit der Führung im Rücken spielte man weitere zahlreiche Chance heraus, denen es am Ende aber an Gefahr mangelte. Und so kam es in der Nachspielzeit wie es kommen musste. Ein Fernschuss aus rund 20 Metern senkte sich hinter Torwart Florian Greguletz ins Netz und man musste sich die Punkte teilen.

No Comments

Post A Comment